Skip to main content

Glutenfrei

Brötchen ohne Weizenmehl

Brötchen backen ohne Weizenmehl

Brötchen ohne Weizenmehl backen, geht das überhaupt? Klar kann man Brötchen ohne Weizenmehl backen, es gäbe reichlich Altvernativen wie Roggenmehl, Dinkelmehl etc. Aber Brötchen nach Paleo backen, also gänzlich ohne Getreide, das ist nicht ganz so einfach, wenn man nicht weiß wie es geht. Zunächst einmal tauschen wir die genannten Mehle aus gegen andere alternative Mehle aus Nüssen oder auch Samen. Ein Treibmittel brauchen wir für unsere Brötchen nicht, der Teig ist direkt nach dem zusammenmischen, fertig für den Backofen. Da die Brötchen sehr gehaltvoll sind, sollte man aus der Teigmasse lieber ein paar mehr Brötchen formen, die etwas kleiner sind.

Die Mehle die wir verwenden sind keineswegs zwingend, hier hat man viele Variationsmöglichkeiten. Auf dem Markt werden mittlerweile viele Sorten angeboten. Um bei seinem Grundgedanken zu bleiben (Brötchen ohne Weizenmehl), muss man für sich selber entscheiden welches die richtigen Sorten sind. Um Vorschläge für Bezugsquellen der Mehle zu bekommen, klicken Sie einfach auf die Zutaten.

Glutenfreie Pizza ohne Weizen

Pizzateig ohne Weizenmehl zuzubereiten ist schon eine kleine Herausforderung. Die meisten Glutenfreien bzw. komplett weizenlosen Pizzateig Rezepte sind eher instabil, ähnlich wie unsere Thunfischpizza die Sie auch im Rezepteteil finden. Sie wollen aber mal eine weizenlose Pizza genießen wo Sie auch mal eine Pizzaecke in die Hand nehmen können? Dann haben wir das richtige Rezept. Die Mischung verschiedener weizenloser Mehlvarianten gilt es stabil zu bekommen, damit der fertige Pizzateig nicht sofort bricht sobald man ihn in die Hand nimmt. Die Stabilität erreichen wir durch Käse, den wir unter die Teigmasse mischen. Optimal für ds Vorhaben ist Mozzarella Käse, dieser nässt nicht aus und hat einen tollen Eigengeschmack. Es geht aber auch mit Gouda oder ähnlichem Käse.