Skip to main content

Die Verfütterung der Spirulina Alge an Haustiere und Nutztiere

Spirulina für HaustiereDie Spirulina Algen haben einige positive Eigenschaften zu bieten, die nicht nur für die menschliche Ernährung von Interesse sein können, sondern auch für alle Arten von Haustieren/Nutztieren, wie Hunde, Katzen und Pferde. Die Algen können dabei verwendet werden, um eine Nahrungskur mit dem Haustier oder Nutztier durchzuführen. Diese Kur dient dabei vor allem dazu, die Giftstoffe, die der Körper des Tieres durch Umwelt, Luft Nahrung und Wasser aufnimmt, aus dem Organismus zu entfernen. Hierfür werden die Giftstoffe mit der Spirulina gebunden und ausgeschieden. Ebenso bieten sich die Spirulina Algen aber auch an, um das Immunsystem von dem Tier zu stärken, um diese auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Somit können insgesamt die Gesundheit und auch das Wohlbefinden von dem Haus- oder Nutztier verbessert werden. Ein weiterer Grund für die Fütterung der Spirulina Algen ist, dass es sich hierbei um 100 Prozent natürliches Produkt handelt. Besonders bei Tieren, die auf bestimmte künstliche Stoffe allergisch reagieren können, lohnt sich die zusätzliche Fütterung mit Spirulina, da es hierbei sicherlich nicht zu allergischen Reaktionen kommt.

Welche Vorteile bringt die Fütterung der Spirulina Algen mit sich

Ein großer Vorzug von der zusätzlichen Fütterung der Haus- und Nutztiere mit Spirulina ist, dass die Algen viele Inhaltsstoffe bieten, die entsprechend auch die Tiere benötigen.

Hierzu gehören unter anderem folgende Inhaltsstoffe:

  • Alle Vitamine außer Vitamin C
  • Mineralstoffe
  • Aminosäuren
  • Spurenelemente
  • Chlorophyll
  • Eiweiß
  • Gamma-Linolensäure

Diese Inhaltsstoffe werden direkt von dem Organismus des Tieres aufgenommen und entsprechend verwertet. Weiterhin kann bei den Vorteilen benannt werden, dass die Algen den Körper dabei unterstützen neue Blutzellen zu bilden. Ebenso kann durch den blauen Pigmentfarbstoff Phycocyanin die Produktion der weißen Blutzellen reguliert werden. Dies gilt selbst dann, wenn die Stammzellen schon durch chemische Gifte beschädigt wurden. Wie schon benannt wurde, dient Spirulina auch als Entgifter bei einer Kur und reinigt hierbei vor allem die Leber und die Nieren der Tiere.

Zu den zusätzlichen positiven Eigenschaften von den Spirulina Algen auf den Organismus von dem Tier, gehören die Einflussnahme auf die Magen-Darm-Flora und auch ein positiver Effekt auf die Haut vom Haus- oder Nutztier.

Die Fütterung der Spirulina Algen bei Hunden

Spirulina für Haustiere und NutziereEin wichtiger Aspekt bei dem Zufüttern mit Spirulina ist, dass auf die Herstellerhinweise bzgl. der Menge und Anwendung von dem Produkt geachtet werden muss. Eine größere Menge der Spirulina Algen schadet den Tieren zwar nicht, kann aber auch nicht vom Organismus aufgenommen werden, und wird einfach ungenutzt wieder ausgeschieden.

Um eine Verschwendung der wertvollen Spirulina Algen zu vermeiden, gilt deshalb folgende Faustregel:

  • Kleine Hunde – zweimal am Tag ein viertel Teelöffel
  • Mittelgroße Hunde – zweimal am Tag einen halben Teelöffel
  • Große Hunde – zweimal am Tag einen bis zwei Esslöffel

Es gibt dabei mehrere Möglichkeiten, um die Hunde mit der entsprechenden Menge von den Spirulina Algen versorgen zu können. Für diesen Zweck sollte am besten das Algenpulver genutzt werden, da dieses leichter an die Tiere verfüttert werden kann. Zu den Möglichkeiten für die Fütterung gehört zuerst einmal, dass das Pulver einfach in das Trinkwasser von dem Tier gemischt wird. Hierbei muss aber beachtet werden, dass der Hund den Algengeschmack nicht immer gleich annimmt. Zudem kann es einigen Stunden dauern, bis der Wassernapf komplett geleert wurde. Aus diesem Grund ist es entsprechend sinnvoller, das Algenpulver unter die Hauptmahlzeit zu mischen. Bei Feuchtfutter kann das Pulver einfach eingerührt werden. Bei Trockenfutter sollte das Pulver in ein wenig Wasser aufgelöst und über die Hundenahrung gegeben werden.

Die zusätzliche Fütterung der Spirulina Algen bei Pferden

Spirulina für PferdeFür Pferde ist es besonders sinnvoll, die Spirulina Algen nicht in Pulverform, sondern als Tabletten zu kaufen. Diese Tabletten können den Tieren dann direkt auf der Hand gefüttert werden, um sicherzugehen, dass auch die ganze Menge gefressen wird. Wie bei den Hunden gilt auch bei den Pferden, dass eine unterschiedliche Menge der Spirulina Algen verfüttert werden muss, je nachdem wie groß das Tier ist.

Bei der zusätzlichen Fütterung gilt:

  • Kleine Pferde bis zu 300 Kilogramm – 8 bis 10 Gramm pro Tag
  • Mittelgroße Pferde zwischen 300 und 600 Kilogramm – 15 bis 20 Gramm pro Tag
  • Große Pferde über 600 Kilogramm – 25 bis 30 Gramm pro Tag

Bei der Verwendung der Spirulina Algen in Tablettenform ist zu beachten, dass sich das Gewicht von einer Tablette je nach Produkt unterscheiden kann. Somit muss vorher genau abgewogen werden, wie viele Tabletten das gewünschte Gewicht ergeben. Ebenso sollte man immer die Herstellerhinweise auf den Produkten beachten!!

Die Menge der zusätzlichen Fütterung von Spirulina Algen

Bei dem Füttern der Algen kommt es darauf an, ob diese Nahrungsergänzung für die Tiere als Kur gedacht ist, oder lediglich dazu dienen soll, das Tier mit mehr Vitaminen zu versorgen. Bei einer Kur ist es wichtig, immer wieder eine Pause bei dem Füttern von Spirulina zu machen, um auf diese Weise ein Gewöhnungseffekt zu verhindern. Sollte sich das Tier nämlich an die Nahrungsergänzung gewöhnen, ist die Kur nicht mehr so effektiv wie vorher. Aus diesem Grund gilt, dass die Kur für zwei bis drei Wochen aufrechterhalten werden sollte. Anschließend ist es nötig, eine Pause bei dem Füttern der Spirulina Algen einzulegen. Zu empfehlen hierbei ist eine Mindestpause von vier Monaten. Wenn die Tierbesitzer die Spirulina Algen nur wegen ihrem gesundheitlichen Effekt verfüttern, muss keine längere Pause eingelegt werden. Die Nahrungsergänzung sollte aber nicht jeden Tag verfüttert werden, sondern nur zwei- bis dreimal die Woche.

Was muss bei der zusätzlichen Fütterung der Spirulina Algen für Tiere beachtet werden

Spirulina für Nutziere wie Pferde fütternEin wichtiger Punkt bei den Algen für die Tierfütterung ist, dass nur Produkte aus kontrolliertem Anbau genutzt werden. Der Grund hierfür ist, dass die Spirulina Algen Umweltgifte speichern und an das Tier weitergeben können, wenn diese Produkte keine hohe Qualität aufweisen. Somit kann das Tier beispielsweise mit Schwermetallen vergiftet werden, anstatt den Körper bei einer Kur zu entgiften. Ebenso muss beachtet werden, dass die Spirulina Algen nur für Tiere geeignet sind, die kein Problem mit der Aufnahme von einer größeren Menge Protein haben. Die Algen verfügen dabei über einen hohen Proteingehalt, die beispielsweise bei Hufrehe-Kandidaten zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Pferde, Hunde und Katzen, sind von dieser Einschränkung hingegen meist nicht betroffen.

Spirulina für Haustiere und Nutztiere kaufen

Die Frage ist nun noch wo man Spirulina kaufen kann. Wir haben Bezugsquellen für Spirulina und Produktvorschläge für euch aufgeführt, diese werden wir stetig um weitere Produkte erweitern. Toll wäre auch wenn ihr uns hier in den Kommentaren eure Erfahrungen mit diesen oder auch anderen Produkten mitteilen könnt.

 

 



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Bielmeier Regine 6. April 2017 um 18:16

Hallo, habe für meinen Hund (10kg) Spirulina Presslinge 250mg gekauft.
Wieviel darf ich ihm davon täglich geben. Stückzahl?

Antworten

Frank 8. April 2017 um 6:45

Hallo Regine, entschuldige das ich erst jetzt antworten kann. Hier mal die Faustregel für die Einnahme von Spirulina für Hunde:
Hunde bis …
10KG = 2 x 250mg Pressling am Tag
10-25 KG = 4 x 250 Presslinge am Tag
über 25 KG = 6 x 250 Presslinge am Tag
Die Dosierung müsste aber eigentlich auf der Verpackung angegeben sein. Welches Produkt hast du denn gekauft?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Willst Du dich zum Spirulina Newsletter anmelden, und regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Wir informieren unsere Newsletter Abonnenten regelmäßig zu den wichtigsten Themen. Es nicht mehr notwendig unsere Internetseite regelmäßig zu besuchen, wir schicken Euch einfach alles wichtige in euer Postfach. (Es erscheinen maximal 2 Newsletter im Monat)

  • Neuigkeiten zur Spirulina Alge
  • Neue Spirulina Rezepte
  • Produkttests
  • Neue Paleo (weizenlose) Rezepte
  • News zu Superfoods
  • Aktuelle Gutscheincodes