Skip to main content

Spirulina Algen und die Gründe für eine Einnahme

Spirulina – Ein Superfood für das Immunsystem und die Gesundheit

Spirulina Algen - Das SuperfoodSpirulina ist das Produkt einer blaugrünen Algen, die zu Recht mit dem Begriff Superfood benannt wird. Sie ist reich an pflanzlichem Eisen, pflanzlichem Kalzium, an Vitamin A und Vitamin C. Als Quelle pflanzlichen Proteins macht ihr Eiweißgehalt etwa 70 % in der Trockenmasse aus und die Werte für die Alphalinolsäure stellt sie neben Milch und Nachtkerzenöl. Beachtenswert ist auch der Chlorophyllgehalt der Alge.
Die Antioxidantien Beta Carotin und Zeaxanthin finden sich in Spirulina. Dazu kommen starke Bestandteile von essenzieller und nichtessenzieller Aminosäure und die essenzielle Fettsäure Gamma-Linolen. Hier findet Ihr alle Inhaltsstoffe von Spirulina übersichtlich aufgeführt.
Sie wird dank dieser Vitalstoffe zu einer lichtvollen Powernahrung, die Geist und Körper brauchen. Eine tägliche Einnahme der Mikroalgen wird deshalb empfohlen.
Im folgenden führen wir noch weitere Gründe auf, die zu einer täglichen Einnahme von Spirulina  geradezu einladen.

Spirulina Produktempfehlungen!Hier findest du unsere persönlichen Spirulina Produktempfehlungen

Spirulina zur Infektionsbekämpfung und als Anitallergikum

Proteine erhöhen die Produktion von Antikörpern gegen Krankheiten im Körper. Das sind weiße Blutkörperchen, die Infektionen verhindern und auch bekämpfen. Sie werden Makrophagen genannt. Eine in Kalifornien durchgeführte Studie von Dr. Qureshis, PhD, zeigte, dass Spirulina Algen die Anzahl der T-Zellen und der Thymus Funktionen verbessert . Auch die Makrophagenanzahl im Körper nimmt zu. Makrophagen kommunizieren mit den T-Zellen, um den Kampf gegen bakterielle Infektionen zu koordinieren.
(Quelle, naturalnews)
Zu Verdanken ist dieser Befund dem Umstand, dass Spirulina bis zu 70 % aus Proteinen besteht.

Spirulina hilft auch bei allergischen Reaktionen, vor allem allergischer Rhinitis. Die Einnahme kann die Beschwerden der Allergiker deutlich lindern.
Im Frühling des Jahres 2005 wurde eine Studie im Journal of Medicinal Food veröffentlicht, die aussagte, dass allergische Reaktionen mit Hilfe von Spirulina Algen sogar zu verhindern seien. Es handelte sich vor allem um Menschen mit Rhinitis, das eine allergische Basis hat. Es zeigte sich, dass die regelmäßige Einnahme von hohen Dosen, Allergikern zu einer starken Verbesserung ihrer Beschwerden verhilft. Es handelte sich, um eine auf Zufallsbasis entwickelte Doppelblindstudie, bei der Allergiker, die unter Rhinitis leiden, in zwei Gruppen geteilt wurden. Eine Gruppe erhielt täglich Spirulina zur Einnahme und die andere Gruppe bekam lediglich Placebos verabreicht. Der Versuch dauerte 12 Wochen. Die Spirulinaeinnahme von 2000 mg täglich führte zu einer starken Linderung der allergischen Reaktionen der Teilnehmer.
(Quelle: naturalnews)

Spirulina hilft bei Bluterkrankungen wie Anämie und der Blutreinigung

Spirulina kaufen - Bezugsquellen für Bio AlgenDie tägliche Zuführung von Spirulina Algen führt zu einem Anstieg der roten Blutkörperchen und zu einer Verringerung der Anämiewerte. Geschuldet ist das dem Umstand, dass
die Spirulinaalge eine hohe Konzentration von Mucopolysaccharide enthält. Das führt zur Bildung von Proteininformationen und der Verstärkung der roten Blutkörperchen im Körper.
(Quelle: naturalnews)

Die hohen Werte an Chlorophyll und Phycocyanin machen Spirulina zu einem Blutreiniger, wenn es täglich eingenommen wird. Das Chlorophyll ist dem Hämoglobin nahe verwandt, das für die Blutreinigung und den Sauerstofftransport zu den Zellen benötigt wird.
Weitere Vorteile von Phycocyanin und Chlorophyll sind, dass sie das Blut verjüngen und das Zellwachstum fördern.
(Quelle: drmirkin)

Spirulina verbessert das Immmunsystem, schützt vor Viren und hilft bei der Entgiftung des Körpers

Die essenziellen Aminosäuren sind, wie auch die Antioxidantien Beta Carotin und Zeaxanthin allesamt Bestandteile von Spirulina. Gemeinsam mit der Gamma-Linolensäure, den Proteinen, die Pathogene angreifen und probiotischen Bakterien, stärken sie das Immunsystem beachtlich.
Tierversuche und andere Studien zeigen, dass Spirulina Antikörper, Infektionsbekämpfungen und Zellen stärkt, die die Kraft des Immunsystems verstärken.
(Quelle: EDU)

Kaliumsalze, die ebenfalls zu den Inhaltsstoffen gehören, stoppen die Viren schon an der Zellwand und verhindern das diese in die Zelle eindringen können. Hier ist es für die körpereigenen Abwehrzellen dann leicht, diese abzuwehren. In unterschiedlichen Studien konnte man schon beweisen, dass Spirulina auf genau diese Weise gegen unterschiedlichste Viren wie Influenza A-Viren, Herpesviren, Mumps oder auch Masern Viren schützt.
(Quelle: NCBI)

Die Universität Harvard hat festgestellt, dass Spirulina Algen einen positiven Effekt auf das HIV-Virus haben. Ältere Studien, und eine Studie aus dem Jahr 2012 machen Hoffnung darauf, dass Spirulina sogar vor dem AIDS Virus schützen kann. In dieser Sudie wurde unter anderem festgestellt, dass Spirulina verhindert, das sich das HIV Virus in den Zellen vermehrt. Selbst kleine Mengen sorgen schon für eine Reduzierung der HI-Viren. Somit steht für die Wissenschaftler fest, Spirulina ist ein Nahrungsergänzungsmittel welches Viren bekämpft. Hier müssen uns aber weitere Studien erst Gewissheit bringen.
Die Studienteilnehmer beschreiben eine Verbesserung ihrer Lebensqualität. Und die HI-Virenanzahl hat sich in der Zeit der Einnahme nicht erhöht. Einer der Teilnehmer hat nach mehr als einem Jahr der Einnahme, sogar eine deutliche Abnahme der HI-Virenanzahl bei sich beschrieben.
(Quelle: NCBI)

Die Nährstoffe in den Algen helfen auch die Zellen zu entgiften. Dadurch wird der Körper von Schwermetallen und weiteren Giftstoffen befreit (z. B. bei einer Schwermetallausleitung). Tief im Gewebe des Körpers entfernen die Algen Giftstoffe wie Quecksilber, Arsen, Kadmium oder Pestizide.
Spirulina hilft dem Transport der Nährstoffe über die Blut-Hirn-Schranke hinaus und füllt dabei den freien Raum, den die Giftstoffe hinterlassen.
(Quelle: supremeorganicdetox)

Ein Mittel zur Senkung des Cholesterinspiegels auf pflanzlicher Basis

Wohlbefinden beim abnehmen mit Spirulina Algen

Eine Ansammlung von Cholesterin im Blut kann auf entzündliche Prozesse im Körper zurück gehen. Die Spirulina Alge wurde in einer Studie in Japan im Jahr 1988 untersucht und es wurde festgestellt, dass sie diese entzündlichen Prozesse beruhigt. Sie senkt so den Cholesterinwert im Blut. Täglich eingenommen, arbeitet Spirulina mit daran, dass Cholesterin da abzusetzen, wo es hingehört und nicht in den Arterien. Ein zuviel an Cholesterin im Blut lagert sich in den Arterien ab und verursacht schwere Herz-Kreislauf-Probleme.

Spirulina fördert sogar das Abnehmen

Die tägliche Einnahme von Spirulina hilft fettleibigen oder übergewichtigen Menschen abzunehmen. Nicht nur der Verlust überzähliger Pfunde wird unterstützt, es findet auch eine Förderung des Muskelaufbaus statt. Magere und in der Entwicklung zurück gebliebene Muskeln können von der Einnahme von Spirulina profitieren. Möglich macht das der hohe Eiweißgehalt der Alge.

Eine Verbesserung der geistigen Klarheit durch Spirulina Algen

L-Tryptophan ist eine Aminosäure, die die Neurotransmitter Serotonin und Melatonin bilden. Die Neurotransmitter sind mitverantwortlich für die Stimmung der Menschen und ihre Gedächtnisleistung. Spirulina hat eine große Menge von L-Tryptophan vorzuweisen.
Das macht das Nahrungsergänzungsmittel zu einem starken Unterstützer des Körpers, in der Bildung der Neurotransmitter. Spirulina hat eine direkte Wirkung auf die Stärkung der kognitiven Fähigkeiten, auf die geistige Gesundheit und auf Gefühle des Wohlbefindens und der Ruhe.

Verbessert Haut und Haare

Die Algen haben ebenso einen hohen Anteil an Antioxidantien, essenziellen Fettsäuren und reinigenden Nährstoffen. Schlaffe Haut, Haarausfall und andere Effekte der Alterung können mit der Hilfe von Spirulina angegangen werden. Eine Verjüngung der Haut kann durch die Einnahme, oder auch durch das Auftragen in Cremeform vorgenommen werden. Hier nun noch der Hinweis wo man Spirulina kaufen kann, dort sind die besten Bezugsquellen übersichtlich aufgeführt.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*