Skip to main content

Spirulina Wirkung – Gründe für die Einnahme

Spirulina – Die Wunderalge

Spirulina kaufen, was sind die wichtigsten Shops?Spirulina Wirkung, Erfahrungen und Anwendungsbereiche!
Die Spirulina Alge, auch Spirulina platensis genannt, gehört zur Gruppe der Blaualgen.
Sie ist einer der ersten Organismen, die auf der Erde wuchsen. Natürliche Vorkommen der Algen gibt es in salzhaltigen Gewässern. Vor allem in Mittelamerika, Afrika, Asien und Australien. Tropische und subtropische Gebiete sind dabei perfekte Bedingungen für die Zucht von Spirulina Algen. Diese Alge ist ein wahres Superfood. Zu etwa 70 Prozent aus Protein bestehend, strotzt sie außerdem nur so vor Vitaminen und wichtigen Nährstoffen. Daher lohnt es sich für dich definitiv, einen genaueren Blick hinzuwerfen. Warum genau, erfährst du in diesem Artikel.

Die Spirulina Wirkung

Die Wirkung von Spirulina ist so vielseitig wie die Inhaltsstoffe, die sie beherbergt. So soll sie sich positiv auf das Immunsystem, den Blutdruck, den Fettstoffwechsel, die Darmflora und die Blutgefäße auswirken. Zudem bietet das Superfood auch noch Schutz vor Viren, Bakterien und allerlei Schadstoffe. Wem das noch nicht genug ist, der kann vielleicht von der antiallergischen oder auch entschlackenden Wirkung überzeugt werden. Die Spirulina Alge verfügt über ein breites Spektrum an Aminosäuren, was sie damit besonders wertvoll macht. Denn Aminosäuren können auch als Grundbaustein aller wichtigen Lebensvorgänge in deinem Körper angesehen werden. Dein Körper benötigt Aminosäuren zum Aufbau von Zellen, zur Aufrechterhaltung deines Immunsystems, sowie zur Bildung von Hormonen und wichtigen Enzymen.

Somit kann davon ausgegangen werden, dass sich die Spirulina Alge besonders positiv auf den menschlichen Organismus auswirkt, zur Prävention diverser Stoffwechselerkrankungen eingesetzt werden kann und oftmals auch Genesungsprozesse unterstützt.

Bei folgenden Erkrankungen oder körperlichen Leiden kann die Superalge bewiesenermaßen unterstützend wirken:

  • Anämie
  • Immunschwäche
  • chronische Müdigkeit
  • Energiemangel
  • Vergiftungen mit Schwermetallen
  • Zu hohe Cholesterinwerte
  • Zu hohe Blutdruckparameter
  • Magendarm-Beschwerden
  • Übersäuerung des Organismus
  • Neurodermitis
  • Eiweißmangel
  • Eisenmangel
  • PMS
  • Arthritis
  • Allergien
  • Asthma
  • frühzeitige Alterung
  • Konzentrationsstörungen
  • Depressionen
  • Bindegewebsschwäche

Bei Gastritis

Da Spirulina basisch auf den Körper wirkt, dämmt es das Zuviel an Säure im Magen. Somit kann Spirulina einer Magenschleimhautentzündung positiv entgegenwirken.

Bei Herzkreislauferkrankungen

Durch die in Spirulina enthaltenen Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Omega-3-Fettsäuren kann man aufgrund der zahlreichen klinischen Forschungen zu diesem Thema davon ausgehen, dass die Alge einen positiven Einfluss auf das Herzkreislaufsystem hat.
Spirulina kann also in Form eines Nahrungsergänzungsmittels präventiv gegen Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall eingesetzt werden, da es Einflussfaktoren wie beispielsweise zu hohem Blutdruck oder der Verkalkung der Gefäße gut entgegenwirken kann. Zudem stärkt Spirulina die Blutgefäße und macht sie gleichzeitig auch elastischer.

Bei Lebererkrankungen

Die Leber ist die Entgiftungszone Nummer eins in unserem Körper und hat damit in der heutigen Zeit einiges zu tun. Durch das in Spirulina enthaltene Chlorophyll werden die Leberzellen gestärkt.

Bei Diabetes

Spirulina wirkt blutzuckersenkend, beugt Blutzuckerschwankungen vor und schont die Bauchspeicheldrüse.

Bei Vergiftungen

Spirulina wirkt entgiftend. Viele der in den Algen enthaltenen Wirkstoffe haben die Fähigkeit giftige Substanzen (zum Beispiel Blei oder Aluminium) zu binden. Dann können diese Schadstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden. Hierzu kannst du dir unseren Artikel über die Schadstoffausleitung anschauen, hier kann Spirulina positiv unterstützen.

Bei Arthritis

Mit Spirulina können Entzündungen gehemmt werden und dadurch auch Schmerzen gelindert werden.

Bei Anämien

Da der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen durch Spirulina versorgt wird, kann auch der ein oder anderen Mangelerscheinung und damit auch einer Anämie gut vorgebeugt werden.

Bei Depressionen

Unter Anderem durch Vitamin B12, Vitamin D und Magnesium kann eine organische Depression vermieden werden.

Bei Neurodermitis

Schübe bei Neurodermitis werden oft durch Stress ausgelöst – Spirulina kann die seelische Balance wiederherstellen. Dadurch kommt es im Idealfall gar nicht erst zu einem Schub.

Anti- Aging Effekt

Ist der Körper übermäßig häufig freien Radikalen ausgesetzt, so kommt es zu einer frühzeitigen Hautalterung. Durch den hohen Anteil an Antioxidantien kann Spirulina dem entgegenwirken.

Steigert die Leistungsfähigkeit

Das in Spirulina enthaltene Magnesium wie auch das Threonin, steigert erwiesenermaßen die Leistungsfähigkeit. Spirulina wird deswegen auch sehr häufig in Shops für Sportlernahrung angeboten.

Welche Wirkstoffe sind in der Spirulina Alge enthalten?

Spirulina Wirkung - AnwendungsbereicheDass die Spirulina Wirkung zeigen kann, liegt an den zahlreichen Inhaltsstoffen. Hier folgen nur einige der vielen positiven Eigenschaften der einzelnen Wirkstoffe, welche in der Spirulina Alge enthalten sind. Dadurch erhält Spirulina: Wirkung.

  • Leucin: für Erhalt und Aufbau des Muskelgewebes, fördert Heilungsprozesse
  • Isoleucin: versorgt die Muskelzellen mit Energie
  • Lysin: wichtig für die Zellteilung, gut für das Bindegewebe
  • Phenylalanin: zügelt den Appetit, wirkt sich positiv bei Depressionen aus
  • Methionin: notwendig für Stoffwechselfunktionen im Körper, entgiftend
  • Trypthophan: stimmungsaufhellende Wirkung
  • Threonin: fördert Leistungsfähigkeit auch bei starker Anstrengung
  • Valin: für Proteinaufbau verantwortlich
  • Cystein: schützt die Leber, stärkt die Gesundheit des Haares, verbessert das Immunsystem
  • Arginin: reguliert den Blutzuckerspiegel
  • Glutamin: fördert die körperliche Regeneration im Schlaf
  • Alanin: für eine gesunde Niere und ein gut funktionierendes Immunsystem
  • Histidin: stärkt die körpereigene Abwehr, trägt zur Sauerstoffversorgung im Blut bei
  • Serin: fördert die Aufmerksamkeit
  • Prolin: positive Auswirkung auf Haut, Gewebeelastizität und Knochenstärke
  • Tyrosin: Denkleistung, stimmungsaufhellend
  • Glycin: wichtig für die Hautregeneration
  • Asparaginsäure: leistungssteigernde Wirkung
  • Vitamin A: wirkt antioxidativ, gut für Knochen, Augen und Haut
  • Vitamin B: stoffwechselaktivierend
  • Vitamin E: für schöne Haut und Haare, schützt Blutgefäße, antioxidativ
  • Vitamin D: wichtig für die Knochen
  • Vitamin K: spielt eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung
  • Biotin: große Bedeutung für Haut und Haare
  • Folsäure: wichtig für das Zellenwachstum
  • Magnesium: erhöht die Leistungsfähigkeit, ist am Muskelaufbau beteiligt
  • Kalzium: Mineralisation von Knochen und Zähne
  • Kalium: ist für die Funktionsfähigkeit von Nerven essenziell
  • Mangan: Knorpel- und Knochenbildung
  • Eisen: Sauerstofftransport, elementar bei der Herstellung wichtiger Stoffe im Körper
  • Selen: antioxidativ
  • Phosphor: wichtig für starke Knochen und Zähne
  • Kupfer: unterstützt das Immunsystem, für schöne Haut und Haare
  • Zink: für die Zellteilung, wundheilungsfördernd
  • Chrom: beeinflusst den Cholesterinspiegel positiv
  • Germanium: stimuliert das Immunsystem
  • Omega-3-Fettsäuren: positive Wirkung auf das Herzkreislaufsystem
  • Chlorophyll: entgiftend

In welcher Form werden Spirulina Algen angeboten?

Spirulina Wirkung -Wo kann man Spirulina kaufenWenn du die Spirulina Algen kaufen möchtest, wirst du bemerken, dass es unterschiedliche Formen gibt. Es gibt die Alge in Form von Tabletten bzw. Presslingen, Kapseln oderauch als Pulver. Jedes dieser Präparate hat seine Vor- und Nachteile. So sind Kapseln leichter zu schlucken, während hingegen das Pulver individueller zu dosieren ist. Im Prinzip ist es also eine Sache der Vorliebe. Solltest du allerdings mit einer Spirulina-Entgiftungskur starten wollen, ist das Pulver empfehlenswert, da du mit kleineren Dosen beginnen kannst. Das Pulver kann in dem Fall ohne Weiteres ins Essen oder in die Getränke gemischt werden, hierfür haben wir ein paar Tipps in unserem Spirulina Rezepte Bereich.

Mögliche Nebenwirkungen durch Spirulina

In einigen Kulturen ist die Spirulina Alge bereits seit Jahren ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung. Obwohl die Alge bedenkenlos eingenommen werden kann, solltest du dich vor der Einnahme von Spirulina mit deinem Arzt besprechen. Da die Spirulina Alge ein natürliches Produkt ist und nicht synthetisch hergestellt wurde, fallen auch mögliche Nebenwirkungen gering aus. Wie bei allen Lebensmitteln können allergische Reaktionen auftreten. Außerdem kann es in der ersten Einnahmezeit zu Blähungen kommen. Ebenfalls kann es, aufgrund der entgiftenden Spirulina Wirkung, zu Entgiftungssymptomen kommen. Das ist allerdings ein ganz natürlicher Prozess. Zu den Symptomen gehören zum Beispiel Kopfschmerzen und gelegentlich auch Übelkeit. Im Normalfall lassen diese Nebenwirkungen jedoch nach ein bis zwei Wochen deutlich nach.

Zu achten ist außerdem auch auf die Qualität des Produktes. Wie in allen Bereichen des Lebens gibt es auch hier schwarze Schafe. Also erkundige dich genau über Herstellung, Herkunft und Produktion, bevor du gedenkst Spirulina kaufen zu wollen. Wir empfehlen ausschließlich Bio Produkte einzunehmen!!

Wissenschaftliche Studien

Studien über die Spirulina Algen sind im Allgemeinen betrachtet durchweg positiv.

Die meisten stecken allerdings noch in der Phase der Tierversuche, allerdings gab es auch schon ein paar Studien mit menschlichen Probanden.Bei diesen wurde vor allem den antioxidativen Eigenschaften, sowie den positiven Einflüssen auf das Immunsystem und den Fettstoffwechsel klinisch nachgegangen.

So wurde beispielsweise bei einer koreanischen Studie untersucht, ob die Spirulina Wirkung tatsächlich leistungsstärkend und antioxidativ ist. Das Ziel besagter Studie war es dabei den Effekt auf die sportliche Leistung und auf das Blutbild zu analysieren. An dieser doppelblinden, Placebo kontrollierten Studie nahmen neun moderat trainierte Probanden in einer Laufzeit von vier Wochen teil.

Das Ergebnis der Studie konnte sich sehen lassen. Die Einnahme von Spirulina erhöhte bei sportlicher Betätigung signifikant die Leistungsfähigkeit, die Fettoxidation und schwächte die Lipidperoxidation.

Erfahrungsberichte zur Spirulina Alge

Sucht man im Internet nach Berichten von Leuten, die das Produkt bereits getestet haben, so liest man mehrheitlich Erfreuliches.

So schreibt beispielsweise “Spirulinda7” in einem Forum dazu:

Spirulina ist das Beste was ich jemals gekauft habe!!!

Ich kann das aus eigener jahrelangen Erfahrung sagen – und ich habe alles ausprobiert was es so auf dem Nahrungsergänzungsmittelsektor gibt!
Seit über 4 Jahren bin ich ein Riesen-Spirulina-Fan! Es hat bei mir soviel bewirkt, daß ich es manchmal selbst nicht glauben kann! Es ist aber die Wahrheit: Ich habe eine Energie bekommen, wovon ich nicht mal gewußt habe, daß ich sie haben kann! Meine Blutwerte sind seit über 4 Jahren topp – das war früher nie der Fall! Ich sehe heute frischer und gesünder aus als vor vielen Jahren – viele Leute sprechen mich auch direkt darauf an!
Man merkt es wirklich! Spirulina hat bei mir noch viel mehr bewirkt – ich weiß nicht ob ich hier in diesem Forum alles schreiben darf?
Bitte unbedingt auf 100% reines Spirulina achten – das ist enorm wichtig! Es gibt heute leider schon viele gestreckte Spirulina-Produkte.

Spirulina hat mir ein ganz neues Leben geschenkt – und das ist wirklich nicht übertrieben!!!Spirulina7 in einem Forum

Lohnt es sich?

Als Nahrungsergänzungsmittel ist Spirulina sehr gut geeignet, da so auf jeden Fall Mangelerscheinungen vermieden werden können. Auch ist es bei Diäten besonders empfehlenswert, da man mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt wird. Zudem wird die Verdauung reguliert und der Appetit gehemmt. Nicht zu vergessen der positive Effekt der Alge auf den Stoffwechsel im Allgemeinen.

Auch die Nebenwirkungen sind, wie oben bereits beschrieben gering beziehungsweise nicht vorhanden.

In diesem Sinne: Ja, wenn du deinem Körper etwas Gutes tun möchtest, dann ist es einen Versuch wert.
 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Willst Du dich zum Spirulina Newsletter anmelden, und regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Wir informieren unsere Newsletter Abonnenten regelmäßig zu den wichtigsten Themen. Es nicht mehr notwendig unsere Internetseite regelmäßig zu besuchen, wir schicken Euch einfach alles wichtige in euer Postfach. (Es erscheinen maximal 2 Newsletter im Monat)

  • Neuigkeiten zur Spirulina Alge
  • Neue Spirulina Rezepte
  • Produkttests
  • Neue Paleo (weizenlose) Rezepte
  • News zu Superfoods
  • Aktuelle Gutscheincodes