Skip to main content

6. Mandelmilch selber machen im Omniblend V

Mandelmilch selber machen im Mixer

Mandelmilch selber machen im Mixer

Wir sind bei Teil 6 unserer neunteiligen Artikelserie gelandet, Mandelmilch selber machen in unserem Testmixer – dem Omniblend V. Wir machen nicht nur Mandelmilch, wir stellen auch eine schmackhafte Macadamia Milch her. Eine Nussmilch ist eine wunderbare Alternative für Menschen wie mich, die keine Kuhmilch vertragen. Darüber hinaus ist eine selber hergestellte Nussmilch, gleichzeitig eine vegane Milch, also für die vegane Ernährungsweise uneingeschränkt geeignet.

 

Was ist eine Nussmilch überhaupt, und warum aufwändig selber machen?

Eine Nussmilch wie zum Beispiel:

  • Mandelmilch
  • Haselnussmilch
  • Macadamia Milch
  • Paranuss Milch
  • Nussmilch aus Cashew Kernen
  • weitere möglich

besteht generell aus Nüssen und Wasser, mehr eigentlich nicht. Große Hersteller von Mussmilchsorten wie zum Beispiel Alpro, mischen Ihren alternativen Milchgetränken gerne weitere merkwürdige Zutaten hinzu, und haben in dem Fall auch nur einen Mandelanteil von 2%. Darüber hinaus haben diese Getränke sehr häufig einen hohen Anteil an Zucker, das verfremdet nicht nur den tollen Grundgeschmack einer Mandelmilch, das ist auch ungesund. Für uns sind das schon lange die Beweggründe, unsere pflanzlichen Milchalternativen selber herzustellen. Wer allerdings die Abwechslung liebt, kann nicht nur in den Sorten der Nüsse wechseln, sondern auch mit weiteren Zutaten wie Vanille, Kurkuma, Honig oder anderen schönen Dingen spielen.

Ein weiterer Grund ist der Preis den die Hersteller für ihre Produkte abfragen. Je nach Nussmilch Sorte sind hier schnell 2,50€ – 4,00€ fällig, das ist schnell das fünffache einer normalen Kuhmilch. Wer also auf die pflanzlichen Alternativen aus welchen Gründen auch immer angewiesen ist, haut sich damit ein großes Loch in die Haushaltskasse. Unser Durchschnittshaushalt braucht ca. 3 – 4 Liter Nussmilch je Woche. Würden wir diese kaufen, wären schnell 50€ ausgegeben, und das nur für “Milch”. Hier kann man also deutlich sparen, denn wir stellen eine Mandelmilch selber her für etwa 1 Euro.

Das alles sind für uns Gründe genug selber Hand anzulegen, und damit legen wir jetzt auch endlich los!

Unser Mandelmilch Rezept für die Zubereitung im Omniblend V

Zutaten für eine Mandelmilch, wir wollen die Mandelmilch selber machen

Zutaten und Zubehör bereitstellen

Zutaten für die Mandelmilch:

  1. 100g ungeschälte Mandeln, ganz
  2. 1 ltr. Wasser aus dem BWT Filter (wegen der Wasserhärte)
  3. 1 Teelöffel Vanillepulver oder Mark von 1 Vanilleschote
  4. 1 Teelöffel Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig
  5. 1 Prise Salz
  6. 10 Eiswürfel (wegen der Hitzeentwicklung durch den Mixer)

Was brauchen wir an Zubehör:

  1. Leistungsstarken Mixer, in unserem Fall den Omniblend V
  2. alternativ eine hochwertige Küchenmaschine
  3. Nussmilchbeutel (optional)

Wir machen uns an die Zubereitung der Nussmilch! (Bilderserie ansehen)

  1. Die Mandeln zunächst gründlich unter dem Wasserhahn abwaschen. Die gewaschenen Mandeln über Nacht in gefiltertes Wasser einweichen, mindestens für 12 Stunden aber nicht länger als 24 Stunden. Wir nehmen immer eine Frischhaltedose mit Deckel und stellen diese über Nacht in den Kühlschrank.
  2. Die eingeweichten Mandeln aus dem Kühlschrank holen, und in ein Küchensieb geben. Jetzt erneut unter dem Wasserhahn abspülen, und in den Standmixer geben.
  3. Jetzt das Wasser und die Zutaten nach Wunsch mit in den Standmixer geben.
  4. Wir starten unseren Omniblend V im 90 Sekunden Programm, einen herkömmlichen Mixer oder auch eine Küchenmaschine sollte man auf höchster Stufe einstellen.
  5. Die fast fertige Mandelmilch kann man jetzt noch durch einen Nussmilchbeutel geben, der filtert alle festen Reste aus der Milch. (Am Ende den Nussmilchbeutel) auspressen Wer das nicht möchte, kann die Milch auch so schon verwenden. Verschwenden braucht man aber nichts von den teuren Mandeln. Verwendet man einen Nussmilchbeutel, kann man die Mandelreste hervorragend in ein Müsli verarbeiten.
  6. Fertig ist die Mandelmilch!
  7. Mandelmilch kann man natürlich auch direkt aus Mandelmus machen, dann spart man sich die ersten Schritte. Wir haben ja im vorherigen Teil gezeigt wie man Mandelmus selber machen kann, man braucht nur einen sehr leistungsstarken Mixer (über 30.000 Umdrehungen/min.) dafür, wie in unserem Beispiel mit dem Omniblend V Mixer.

Wir haben auch noch eine Macadamiamilch hergestellt, das ist fast die gleiche Vorgehensweise wie bei der Mandelmilch. Die Macadamianüsse (ungesalzen) weichen wir nicht über Nacht ein, wir stellen aus den trockenen Macadamianüssen unsere Macadamiamilch her. Die Milch hält sich gekühlt in einem geschlossenen Gefäß, etwa 3 – 4 Tage. Sollte also schnell aufgebraucht werden.

Hier ein paar Bilder von der Herstellung der beiden Nussmilchsorten

Omniblend V Blender, 2,0 l Behälter mit Edelstahlmesser, 3PS Motor

219,00 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum ShopIn den Warenkorb

Fazit zum Thema: Mandelmilch selber machen

Wie man sehen kann, ist es gar nicht so aufwändig eine pflanzliche Milch aus Nüssen herzustellen. Die Vorteile liegen hier klar auf der Hand, aber wir zählen sie trotzdem noch einmal auf:

  1. Günstiger als gekaufte Nussmilch, etwa 2/3, 1 € statt ca. 3 €
  2. Man hat die Zutaten unter Kontrolle, und nimmt keine unnötigen Haltbarkeitsmacher und Stabilisatoren zu sich. Genauso unnötig sind die künstlichen Vitamine die hinzugefügt werden.
  3. Abwechslungsreicher, weil man in den Zutaten (Es gibt genug Nusssorten), je nach dem persönlichen Geschmack, variieren kann. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Einfach ausprobieren und genießen
  4. Immer verfügbar. Zumindest haben wir immer 2 – 3 Sorten Nüsse im Schrank, die werden ja nicht so schnell schlecht.

 

Das war es schon wieder, Teil 6 “Mandelmilch selber machen im Omniblend V” unserer Artikelserie ist abgeschlossen, und wir freuen uns schon auf Teil 7 der in der kommenden Woche erscheint, da mahlen wir unser Kamut Weizen selber. Also schaut wieder rein wenn euch das interessiert … 😉

Bisher in der Artikelserie erschienen:

Teil 1: Welcher Smoothie Mixer ist der Richtige für mich, wir haben uns entschieden

Teil 2: Wir packen den Omniblend V aus, und sehen was uns erwartet, gibt es Zubehör?

Teil 3: Die ersten Smoothies werden im Omniblend V gemacht

Teil 4: Wir wollen einen veganen Frischekäse und vegane Mayonnaise selber machen mit dem Omniblend V

Teil 5: Die Königsdisziplin: Der Omniblend V soll Mandelmus in Rohkostqualität herstellen

Teil 6: Macadamia und Mandelmilch selber machen, mit einem Mixer, Quälerei oder Vergnügen? (dieser Beitrag)

Teil 7: Wir mahlen Getreide für unser Müsli, der Omniblend auf der Zielgeraden
Teil 8: Zum Finale gibt es Suppe aus dem Mixer

Teil 9: Das Fazit: Ist der Omniblend V unser Smoothie Mixer (Die Artikelserie ist mit diesem finalen Beitrag beendet! Habt ihr weitere Wünsche, kommentiert einfach im finalen Beitrag)



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Willst Du dich zum Spirulina Newsletter anmelden, und regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Wir informieren unsere Newsletter Abonnenten regelmäßig zu den wichtigsten Themen. Es nicht mehr notwendig unsere Internetseite regelmäßig zu besuchen, wir schicken Euch einfach alles wichtige in euer Postfach. (Es erscheinen maximal 2 Newsletter im Monat)

  • Neuigkeiten zur Spirulina Alge
  • Neue Spirulina Rezepte
  • Produkttests
  • Neue Paleo (weizenlose) Rezepte
  • News zu Superfoods
  • Aktuelle Gutscheincodes