Skip to main content

2. Wir packen den JTC Omniblend V aus!

Der Smoothie Mixer ist angekommen!

Omniblend V Karton

Der Omniblend V in schwarz mit dem 2 ltr. Behälter!

In Teil 2 unserer neuen Artikelserie zum JTC Omniblend V Mixer, wollen wir uns zunächst mit dem Gerät selber, dessen Zubehör und eventuelle Beilagen beschäftigen. Wir erinnern uns, in der letzten Woche haben wir geschrieben warum wir uns genau für diesen Mixer entschieden haben, und wie genau wir dabei vorgegangen sind.

 

Teil 1: Zur Übersicht dieser Artikelserie

Jetzt ist der Mixer angekommen, und wir wollen uns mal etwas näher mit dem Mixer selber auseinandersetzen, zum Beispiel:

  • Qualität
  • Optischer Eindruck
  • Ausmaße
  • Handhabung
  • Standfestigkeit
  • Gewicht
  • alles was uns sonst noch auffällt

 

Der JTC Omniblend V Mixer im Überblick

Beim auspacken des Unterteiles vom Mixer fällt sofort auf das er SCHWER und ROBUST wirkt. Die glänzende schwarze Optik (Den Mixer gibt es auch in anderen Farben) gefällt uns schon einmal sehr gut. Das Gerät hat an der Vorderseite sieben Bedientasten, die so ähnlich wie Touchtasten sind. Der Ein/Aus Schalter ist verpackt hinter einer Gummihülle, das schützt ihn vor Feuchtigkeit die beim Mixen mal austreten könnte. Der Sockel für den Mixbehälter ist aus einem weichen schwarzen Gummimaterial gemacht, nachher mal sehen wie stabil das ist. Auf der Unterseite befindet sich wieder ein Knopf hinter einer Plastikhülle, das ist wohl der Resetknopf. Weiterhin hat man an der Unterseite die Möglichkeit das Mixerkabel aufzuwickeln, das wirkt alles sehr ordentlich. Die Standfüße sind mit Gummipuffern versehen, damit das Gerät einen guten Stand hat – den braucht es auch bei der Leistung.

omniblendv-zubehör-und-extras-1

Was gehört alles zum Omniblend V?

Die Bedientasten vom Omniblend V:

  • 0 und 1 –> Ein bzw. Aus Schalter, beleuchtet und hinter einem Gummischutz
  • Low, Med, High –> Drei Geschwindigkeitsstufen
  • 35″, 60″, 90″ –> Automatische Laufzeitvorwahl für 35, 60, 90 Sekunden Mixprogramm
  • Pulse –> Ein Impulstaster der beim berühren den Motor startet und beim loslassen wieder ausschaltet
  • Resetknopf –> Sollte das Messer einmal im Leerlauf rotieren, schaltet der Omniblend sich automatisch aus. Über diesen Knopf löscht sich die Störung

 

Jetzt wollen wir uns den Mixbehälter ansehen. Der Mixbehälter vom JTC Omniblend V ist sehr leicht und handlich. Der große Griff sollte handlich genug sein, auf für Personen mit überdurchschnittlich großen Händen. Der Behälter trägt ein Siegel auf dem steht, “BPA free”. BPA steht ja schon immer in der Kritik, obwohl es Hauptbestandteil von herkömmlichen Getränke Plastikflaschen im Handel ist. Dieser Mixbehälter besteht aus Tritan. Tritan ist ein bruch-, kratz-, und stoßfester Werkstoff. Leicht, robust und lebensmittelecht. Er soll frei von Blei und Barium sein, und er soll lt. Hersteller kein BPA enthalten.

Unten im Mixbehälter ist das Messer fest verbaut, lässt sich also nicht ausbauen. Das Messer ist 6 schneidig und komplett aus Edelstahl. Lt. JTC soll das Messer für Nass- und Trockenanwendungen zu gebrauchen sein, man braucht also keine Extra Messereinheit. Die 4 oberen Messer (unterschiedlich gebogen) sollen schneiden, und die beiden unteren sollen die Zutaten wieder nach oben wirbeln, damit keine Luftlöcher entstehen die das Gerät heißlaufen lassen könnten. Auf der Oberseite der Messereinheit ist eine normale Sechskant Schraube verbaut, ich denke das es für einen eventuellen Austausch gedacht ist.

Omniblend V Blender, 2,0 l Behälter mit Edelstahlmesser, 3PS Motor

219,00 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum ShopIn den Warenkorb

Der Mixbehälter selber ist aus einem Stück gegossen, das macht auf uns einen sehr guten Eindruck und schützt vor Schmutzgräbern. Auf dem Mixbehälter ist eine Skala für die Litereinheit fest aufgestanzt. Diese geht von 150ml bis 2,00 Liter, jeweils in 50ml Schritten.  Der Deckel vom Mixbehälter besteht zu 100 Prozent aus einem sehr stabilen Gummimaterial, und hat an der Oberseite eine große Öffnung. Der Deckel lässt sich auch ohne große Kraftanstrengung leicht auf den Behälter setzen. Zum Deckel gehört auch noch ein zusätzlicher Deckeleinsatz, der in das Loch gesetzt werden muss. Das Loch kann für den Stößel, oder auch zum einfüllen von zusätzlichem Wasser oder unserem Spirulina Pulver dienen, das ist schon mal klasse!!

Jetzt bleibt nur noch der Stößel und der Nussmilchbeutel. Zum Stößel gibt es nichts besonderes zu sagen, den kann man nutzen um das Mixgut weiter nach unten zu drücken, falls das nicht selbstständig passiert. Der Stößel soll nur durch das Loch im Deckel angewendet werden, denn es ist so gebaut, dass es den Messerblock nicht blockieren kann. Der Nussmilchbeutel kann verwendet werden zum filtern der Nussmilch. Solte man ungeschälte Nüsse verarbeiten, verbleiben kleine Schalenreste in der Milch. Uns stören diese Reste nicht, zusätzliche Ballaststoffe sind nur positiv.

Komplett zusammengesetzt ist das Gerät mit ca. 50cm doch eine recht ordentliche Arbeitshöhe. Zum Vergleich unser alter Kenwood Mixer ist gerade einmal 32cm hoch. Unter Küchenschränke wird der Mixer wohl nur sehr schwer unterzubringen sein, aber das wäre sowieso sehr unpraktisch beim befüllen. Der Mixer steht sehr stabil, und macht einen rubusten Eindruck. Er wird wohl nicht gleich von der Küchenplatte vibrieren wenn mal kräftig zu Werke geht.

Gibt es weiteres Zubehör zu dem Omniblend V?

omniblendv-zubehör-und-extras-4

Was hat der JTC Omniblend V alles zu bieten

Wir packen weiter aus, und finden eine englische Schnellanleitung, eine Garantiekarte, einen wichtigen Hinweis zur Chlorophyllfreisetzung durch Mixer, und JUHUUU das beste Smoothie Buch auf dem Markt – Grüne Smoothies von G|U (Gräfe und Unzer) in der 2. Auflage aus 2015, das haben wir natürlich schon … 😉 Das Buch kostet immerhin 12,99 € wenn man es normal kaufen würde, klasse das es dem Mixer so beiliegt.

Dann finden wir noch die Bedienungsanleitung, mit einem spannendem Rezeptteil. Der Rezeptteil beinhaltet nicht nur Rezepte für Frucht- oder Gemüsesmoothies, sondern auch für:

  • ein Pesto
  • einen veganen Frischkäse
  • eine vegane Mayonaise (klingt sehr spannend)
  • Sesammus
  • Nussmus
  • Getreidedrinks und Milchalternativen (Mandelmilch)
  • Suppen

Wir haben zwar für alle aufgeführten Rezepte selber auch schon Rezepte, wollen diese im Rezeptteil aber trotzdem mal ausprobieren.
Das war dann alles für diesen zweiten Teil unserer Artikelserie über den JTC Omniblend V. Im dritten Teil der Artikelserie wollen wir die ersten Smoothies zubereiten, und ich verspreche Euch wir werden den Smoothie Mixer zu Höchstleistungen treiben.

Bisher in dieser Artikelserie erschienen:

Teil 1: Welcher Smoothie Mixer ist der Richtige für mich, wir haben uns entschieden
Teil 2: Wir packen den  Omniblend V aus, und sehen was uns erwartet, gibt es Zubehör?
Teil 3: Die ersten Smoothies werden im Omniblend V gemacht
Teil 4: Wir machen veganen Frischkäse, vegane Mayonnaise und veganes Aioli mit dem Omniblend V
Teil 5: Die Königsdisziplin: Der Omniblend V soll Mandelmus in Rohkostqualität herstellen

Teil 6: Mandelmilch selber machen mit einem Smoothie Mixer, Quälerei oder Vergnügen

Teil 7: Wir mahlen Getreide für unser Müsli, der Omniblend auf der Zielgeraden

Teil 8: Zum Finale gibt es Suppe aus dem Mixer

Teil 9: Das Fazit: Ist der Omniblend V unser Smoothie Mixer (Die Artikelserie ist mit diesem finalen Beitrag beendet! Habt ihr weitere Wünsche, kommentiert einfach im finalen Beitrag)



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Willst Du dich zum Spirulina Newsletter anmelden, und regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Wir informieren unsere Newsletter Abonnenten regelmäßig zu den wichtigsten Themen. Es nicht mehr notwendig unsere Internetseite regelmäßig zu besuchen, wir schicken Euch einfach alles wichtige in euer Postfach. (Es erscheinen maximal 2 Newsletter im Monat)

  • Neuigkeiten zur Spirulina Alge
  • Neue Spirulina Rezepte
  • Produkttests
  • Neue Paleo (weizenlose) Rezepte
  • News zu Superfoods
  • Aktuelle Gutscheincodes